Was wir sehen, ist nur die Spitze des Eisbergs ...

Plastic in the ocean - Batu Bali

 

 

Die Müllsituation in Bali und Indonesien hat in den letzten Monaten viel (soziale) Medienberichterstattung erhalten. Das Video eines Tauchers zwischen Mantas in einem Plastikmeer in Nusa Lembongan wird im gesamten Internet viral und der jüngste Beitrag von @ Salz und Sandmoothies Darstellung der traurigen Realität einst unberührter Strände auf Bali.

 

 

 


Tatsache ist, dass Indonesien den zweitgrößten Beitrag zur Verschmutzung der Meeresplastik leistet und die Folgen früher oder später irreversibel sein werden. Wir lieben unsere Inselheimat und dieses wunderschöne Land, in dem wir leben dürfen, aber wir wollen etwas bewirken. Wir möchten, dass unsere Kinder und Enkelkinder ihre Tage mit den Zehen im Sand verbringen, anstatt einen Stapel Kisten zum Mitnehmen und weggeworfene Plastiktüten.

So herzzerreißend sich die Situation manchmal anfühlt, wir glauben, dass es der erste Schritt ist, Verantwortung zu übernehmen. Reduziere nach Möglichkeit deinen eigenen Kunststoffverbrauch: Mit ein wenig Vorbereitung können wir alle Einwegkunststoffe aus unserem Alltag herausschneiden. Mit ein paar Änderungen im Lebensstil können wir das Leben von Millionen von Meerestieren retten und den Planeten für zukünftige Generationen schützen!

Organisationen wie Bye Bye Plastiktüten arbeiten unermüdlich daran, das Bewusstsein für die Gefahren einer Überladung von Mutter Natur mit unserem Müll zu schärfen. Wir haben ihre zahlreichen sozialen Unternehmen seit Tag 1 unterstützt. 50% aller Gewinne von Batu Bali gehen direkt an die BBPB-Stiftung, und wir könnten nicht stolzer sein, Teil von etwas so Aufregendem und Wichtigem zu sein!

Hilf uns, ihnen zu helfen durch den Kauf eines Batu Bali Armbands!

🌴🌊💕

Folgst du uns bereits auf unseren sozialen Kanälen?

FB: facebook.com/batubalibracelets

Instagram: instagram.com/batu.bali

Bei Fragen oder Anregungen zögere bitte nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren: hello@batu-bali.com


1 Kommentar

  • Ich war gestern im Nationalpark von Bali am Strand und habe dieses Problem auch dort gesehen. Man muss den auf Bali lebenden Menschen dieses Problem immer wieder vor die Augen führen und Sie darauf hinweisen das Plastik für die Natur und Meer nicht gut ist. Ich selber probiere so wenig wie möglich Plastik zu benutzen.
    Wolfgang Anke

    Wolfgang Anke

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen